Ab 1. August 2017 neue Bestimmungen für den Versandt von Balikbayan-Boxen

Manila, Philipinen – Ab 1.August 2017 treten verschärfte Regeln für den Versandt und den Empfang von zollfreien Balikbayan-Boxen in Kraft, teilte der philippinische Zoll (BoC) am Donnerstag, 20.Juli 2017 mit.

Zukünftig sind die Balikbayan-Boxen nur noch zollfrei, wenn der Versender und der Empfänger ihre Verwandtschaft untereinander nachweisen können, in der Box muss sich neben einer Packliste und Kaufbelegen, auch eine Kopie des Passes befinden, aus der hervoorgeht, dass der Empfänger mit dem Versender Verwandt ist.

Auch der Verandt, wie bisher üblich, unter Freunden oder Verlobten ist nicht mehr zollfrei.

Falsche oder unvollständig deklarierte Boxen werden verzollt.

Nach Auskunft des philippinischen Zolls gleicht man mit den neuen Bestimmungen die Vorgehensweise anderer Länder an, ausserdem will man so dem Schmuggel einhalt gebieten.

Quelle: gmanetwork.com

Print Friendly, PDF & Email
Meister Solar