Bankdirektor wegen Millionenbetruges verhaftet

Manila, Philippinen – Eine Direktorin der 2. grössten Bank der Philippinen, der Metropolitan Bank and Trust Co. (Metrobank) wurde am Montag, 17.Juli 2017 wegen Betruges verhaftet.

Maria Victoria Lopez, Abteilungsleiterin des Geschäftsbereiches „Corporate Services“, im Hauptsitz der Metrobank in Makati City, wird vorgeworfen ein ausgeklügeltes Betrugssystem etabliert zu haben und damit die Bank um über P 900 Millionen betrogen zu haben.

Die Metrobank versicherte der Öffentlichkeit, dass keiner ihrer Kunden von dem Vorfall betroffen ist.

Lopez, 54, hatte im Namen eines legitimen Klienten, der Universal Robina Corporation, gefälschte Konten eingerichtet und Darlehensverträge auf diese Konten abgeschlossen.

Quelle

 

Print Friendly, PDF & Email