19 Prozent weniger Touristen in der „sichersten Stadt“ der Philippinen

Manila, Philippinen – Davao City, der Stadt der nachgesagt wird, die sicherste Metropole der Philippinen zu sein, empfing im Juni 2017 zwanzig Prozent weniger Touristen.

Im Juni 2017 besuchten 123.343 Gäste die Stadt, im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es 152.678.

Trotz des Rückgangs für den Monat Juni, sagte das Stadt Tourismus Betriebsbüro (CTOO), besuchten im ersten Halbjahr 4,1 Prozent mehr Touristen die Metropole. Von Januar bis Juni stiegen die Touristenzahlen von 933.936 (2016) auf 896.983.

Als Grund für den starken Rückgang der Tourismuszahlen im Juni wurde die Verhängung des Kriegsrechts über Mindanao genannt.

Quelle

 

Print Friendly, PDF & Email