Flughafen von Cebu wegen Zwischenfall gesperrt

Manila, Philippinen – Die Start- und Landebahn am Mactan-Cebu International Airport (MCIA) in Lapu-Lapu City wurde nach einem kleineren Zwischenfall mit einem Cebu Pacific Flugzeug, das nach Manila fliegen sollte, am Freitagabend vorübergehend geschlossen.

Nach Angaben der Fluggesellschaft geriet das Bugfahrwerk gegen 18:35 Uhr ausserhalb der Start- und Landebahn, die 435 Passagiere, darunter drei Kinder, konnten gegen 20:45 Uhr sicher aus dem Flugzeug evakuiert werden.

Flüge von und nach Cebu wurden abgesagt, bis das Flugzeug abgeschleppt wurde.

Quelle

 

Print Friendly, PDF & Email