Update: 26 Personen in nur einer Nacht in Bulacan getötet

Manila, Philippinen – Insgesamt 26 Drogenverdächtigen wurden von der Polizei, in der Nacht von Montag zu Dienstag in der Bulacan Provinz getötet. Die korrigierte Zahl der getöteten gab die Polizei heute Abend bekannt. Heute Morgen berichtete die Polizei noch von 21 getöteten (wir berichteten).

Senior Superintendent Romeo Caramat Jr., Direktor Provinzpolizei, sagte 64 weitere Personen wurden bei der Umsetzung von Durchsuchungsbefehlen verhaftet.

21 Feuerwaffen und mehr als 100 Gramm Shabu konnten während der getrennten Fälle eingezogen wurden. Die Polzei will die Operationen noch bis Dienstagabend fortsetzen.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email