Update: Bulacan Polizisten töten 29 Drogenverdächtige innerhalb von 24 Stunden

Manila, Philippinen – Drei weitere Drogen Verdächtige wurden von Polizisten in der Provinz Bulacan am Dienstagabend, 15. August 2017 getötet, damit erhöht sich die Zahl der Todesopfer, die in den Anti-Drogen-Operationen, in nur 24 Stunden getötet wurden auf 29.

In einem ersten Bericht, sagte Provinz-Polizeichef Superintendent Romeo Caramat, insgesamt wurden 21 Drogenverdächtige, in der Nacht von Montag zu Dienstag getötet, 64 Personen wurden in getrennten Razzien im gleichen Zeitraum verhaftet. Bis Dienstagnacht hatte sich die Zahl auf 26 erhöht.

Die Ortschaften in denen die Polizeioperationen durchgeführt wurden, waren Balagtas, Baliuag, Bulacan, Calumpit, Guiguinto, Marilao, Marilao, Obando, Plaridel, Pulilan, San Jose del Monte, San Miguel, Sta. Maria.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email
Meister Solar