Verkehrsunfall führte zur Entdeckung von 72 geschlachteten Hunden

Manila, Philippinen – Durch einen Autounfall am Donnerstagmorgen, 17. August 2017 entdeckte die Polizei in Imus City, Provinz Cavite eine Lieferung von frisch geschlachteten Hunden, die anscheinend für den Untergrund-Markt in Manila bestimmt waren.

Norman Ranon, Imus Stadtpolizeichef, sagte der Lastwagen wurde abgefangen, nachdem er ein anderes Fahrzeug, um 00:30 Uhr im Barangay Anabu 2D entlang Aguinaldo Autobahn rammte.

Der Lkw – Fahrer flüchtete jedoch, bevor die Polizei eintraf. Ranon sagte, die Polizisten waren überrascht , als sie die LKW-Ladebucht öffneten und 72 tote Hunde fanden.

„Es schien, als wären die Tiere erst in der Nacht geschlachtet worden, da das Fleisch noch frisch aussah“, sagte Ranon.

Die Kadaver wurden dem Stadt Veterinäramt zur ordnungsgemäßen Entsorgung übergeben.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email
Meister Solar