Nickelodeon gibt Projekt Palawan auf

Manila, Philippinen – Viacom International Media Networks, die Muttergesellschaft des Kinderfernsehsenders Nickelodeon, hat am Mittwoch, 23. August 2017 mitgeteilt, dass man sich aus dem Projekt Themenpark auf Palawan zurückziehen werde.

Nickelodeon kündigte im Januar 2017 an, auf Palawan einen Themenpark, „Unterwasserattraktion und Resort“ bauen zu wollen.

Die Ankündigung löste heftige Kritik von Umweltschützern aus, die befürchteten das das einzigartige Ökosystem der Insel zerstört werden würde. Eine Petition mit mehr als 260.000 Unterschriften wurde bei der philippinischen Regierung eingereicht.

Quelle

 

Print Friendly, PDF & Email