Update: Priester als Geisel genommen – Geiselnahme nach 3 Stunden unblutig beendet

Manila, Philippinen – Am Mittwochmorgen, 23. August 2017 nahm ein Mann einen katholischen Priester, in der Küstenstadt Naawan , 32 Kilometer westlich von Cagayan de Oro, nach einer Schießerei als Geisel. (wir berichteten)

Senior Inspektor Jay Francis Estigoy sagte, der Verdächtige, Lovernton Ruedas, kam in die Polizeistation um nach ihm zu fragen, als er die Wache wieder verlassen wollte sahen die Beamten, dass der Verdächtige eine Waffe trug und befragten ihn deswegen. Als Reaktion schoss er auf die Beamten und rannte in die Kirche, wo er auf den Priester, Roniedon Valmoria traf und ihn als Geisel nahm.

Die Polizei verhandelte 3 Stunden mit dem Geiselnehmer und konnte die Situation klären ohne das jemand verletzt wurde. Der Verdächtige übergab den Beamten seine Waffe.

Der Priester sagte aus, Ruedas kam in die Kirche gerannt, aus Angst von den Polizisten erschossen zu werden. Weiterhin sagte Valmoria, der Verdächtige sei ein aktives Mitglied der Gemeinde und war sogar Mitglied im Kirchenchor.

Quelle

 

Print Friendly, PDF & Email