Polizei erschießt Amokläufer in Pasay City, Metro Manila

Manila, Philippinen – Die Polizei erschoss am Dienstagabend, 29. August 2017 einen Mann, der in einer Wohnanlage in Pasay City, bei einer Messerstecherei drei Menschen tötete und mehrere verletzte.

Die Polizei wurde von verängstigten Bewohner eines Hauses gerufen, die sahen wie ein Mann in rasender Wut auf andere Menschen ein stach. Als die Teams der Pasay City Polizei eintrafen sperrten sie das 25. Stöckige Wohnhaus ab und durchsuchten Wohnung für Wohnung, zwischen der 17. und der 25. Etage.

In der 22. Etage des Gebäudes konnten die Beamten den Angreifer, immer noch mit einem Küchenmesser bewaffnet, stellen, er griff die Polizisten an, die gezwungen waren den Mann zu erschießen.

Die Polizei beschrieb den Mann als möglicherweise psychisch labil.

Quelle

 

Print Friendly, PDF & Email