Update: Polizei erschießt Amokläufer in Pasay City, Metro Manila

Manila, Philippinen – Mindestens fünf Menschen wurden bei einer Messerstecherei getötet, die sich am Dienstagabend, 29. August 2017 in einer Wohnanlage in Pasay City ereignet hat.

Laut National Capital Region Polizeiamt Direktor Oscar Albayalde, begann die Messerstecherei nach einem Streit zwischen dem Verdächtigen, Robert Garan, 39 und seiner angeblichen Freundin Emelyn Sagun, 30, in der Central Park Wohnanlage in der Jorge St. Pasay City.

Der Verdächtige erstach zuerst Emelyn Sagun und warf die Leiche 16 Etagen nach unten, die Polizei fand das Opfer später im Kellergeschoss des Hauses.

Daraufhin lief der Täter Amok er erstach ein 12-jähriges Mädchen, eine 36-jährige Frau und einen 70-jährigen Mann. Insgesamt hinterließ er 4 Tote und mehrere Verletzte.

Die herbeigerufene Polizei tötete den Amokläufer.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email