AFP: Abdullah Maute tot

Manila, Philippinen – Generalleutnant Carlito Galvez, Chef des Mindanao Befehls sagte, am Montag, 4. September 2017, einer der Terroristen, Abdullah Maute ist tot. Die Maute Brüder haben sich mit dem islamischen Staat verbündet und kämpfen seit über 100 Tagen in der Stadt Marawi um die Vorherrschaft.

Man habe jetzt genügend Beweise zusammengetragen um zu dem Entschluss zu kommen dass der Terrorist bei einem Angriff getötet wurde. Grundlage für die Annahme sei, es gab eine Aufruf für einen gewissen „Abu Hassan“ zu beten, dies ist eine anderer Name für Abdullah Maute.

Das Militär gehe davon aus, dass Maute noch am gleichen Tag seines Todes beerdigt wurde.

Quelle

 

Print Friendly, PDF & Email