15-jähriges Mädchen in Pasig City vergewaltigt und ermordet

Manila, Philippinen – Ein 15-jähriges Mädchen wurde am Montagmorgen, 4. September 2017, in Pasig City, Metro Manila tot aufgefunden, Stunden, nachdem sie einen Computer-Shop gegen 22:00 Uhr verlassen hatte.

Auf der Grundlage der Ergebnisse einer Autopsie, starb Anmut Omadlao, eine Schülerin, durch Strangulation. Es gab auch Anzeichen, dass sie vergewaltigt worden sein könnte.

Der Teenager lag bäuchlings auf der Straße in Villa Esguerra Homes in Nagpayong II, Barangay Pinagbuhatan, dort wurde sie um 05.00 Uhr Montagmorgen gefunden. Eine Zeugin fand das Mädchen und dachte erst sie würde schlafen, doch als sie versuchte das Mädchen wecken wollte, stellte sie fest, dass das Opfer tot war.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email
Auswandern auf die Philippinen – Tablas Sunshine Village