Tod einer 16-jährigen Schülerin aufgeklärt

Manila, Philippinen – Der Tod einer 16-jährigen Schülerin, die am Sonntagabend, 3. September 2017 vergewaltigt und ermordet wurde (wir berichteten) ist offenbar aufgeklärt.

Die Polizei verhaftete am Mittwoch, 6. September, gegen 17:00 Uhr den ersten Verdächtigen, in einer Folgeoperation wurden 3 weitere Verdächtige verhaftet. Die Vier Täter stehen auf der Beobachtungsliste der Polizei, für Drogenkonsumenten. Die Behörden suchen weiterhin nach 2 Personen von „Interesse“, ob diese an der Tat beteiligt waren ist nicht bekannt.

Die 16-jährige (bisher wurde in den Medien von einer 15-jährigen gesprochen) verließ am Sonntagabend, gegen 22:00 Uhr einen Computershop in Pasig City, Metro Manila, am nächsten Morgen wurde sie von einer Zeugin gefunden, die erst dachte das Mädchen würde auf der Strasse schlafen, dann aber festellte, dass das Mädchen tot war.

Quelle

 

Print Friendly, PDF & Email