Paralympisches Komitee der Philippinen gegründet

Manila, Philippinen – Die Philippinen werden ab sofort auch eine sportliche Vertretung ihrer behinderten Athleten haben, der philippinische Sportverband gründete das „Philippine Paralympic Committee (PPC)“, das als Gegenstück zum philippinischen Olympischen Komitees dienen wird.

Der PPC wird von seinem seinem neuen Präsidenten Mike Barredo geführt, ein ehemaliger Sportkommissar, der auch den philippinischen Sportverband geleitet hat, Tom Carrasco vom Triathlon und Ral Rosario vom Schwimmverband wurden zum Vizepräsidenten und Generalsekretär ernannt.

„Genau wie die olympische Bewegung, gibt es auch die Paralympischen Bewegung, so dass es angemessen ist, dass wir jetzt beginnen“, sagte Carrasco.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email
La Grande