Bandenkrieg oder außergerichtliche Tötung? – 3 Leichen in Nueva Ecija gefunden

Manila, Philippinen – Drei Opfer außergerichtlicher Hinrichtungen wurden am Dienstag, 12. September 2017 in Nueva Ecija, in zwei getrennten Bereichen gefunden.

Landespolizeidirektor, Senior Superintendent Antonio Yarra, sagte am Mittwoch, die Leichen von Ronald Agluba, 39, von Barangay Pantuc Bula, Talavera City und Ramonchito de Jesus, 19, von Barangay Luna, Linera in Cabanatuan City, wurden mit mehreren Schusswunden gefunden, die Hände und Köpfe der Opfer waren mit Paketband umwickelt.

Auf den Leichen waren Pappschilder gelegt, die die Männer beschuldigten Mitglieder der Akyat Bahay Bande und im Drogenhandel verwickelt zu sein.

Eine dritte Leiche, eines noch nicht identifizierten Mannes, wurde in einem schwarzen Müllsack, durch Bewohner von Barangay Putlan, Carangalan gefunden.

Die Polizei glaubt, der Körper des Opfers, der sich in einem fortgeschrittenen Stadium der Zersetzung befand, wurde in Putlan vor einigen Tagen abgeladen.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email
Auswandern auf die Philippinen – Tablas Sunshine Village