Mobiles Internet auf den Philippinen – weit unter globalem Durchschnitt

Manila, Philippinen – OpenSignal testete die mobile Internetgeschwindigkeit der beiden Monopolisten, Smart Communications, Inc. und Globe Telecom, auf den Philippinen. Vom 31. Mai – 31. Juli 2017 wurden 1,05 Milliarden Messungen mit mehr als 62.000 Geräten durchgeführt.

Zusammenfassend kann man sagen, die 4G Geschwindigkeit beider Anbieter verbesserte sich leicht, liegt aber noch weit unter dem globalen Durchschnitt.

Nach OpenSignal blieb Globe Telecom überlegen in Bezug auf die 4G Verfügbarkeit, aber wies darauf hin, dass Rivale Smart Communications besser in der Internet-Download-Geschwindigkeit und Latenzzeit ist.

OpenSignal stellte fest, dass Globe 4G Verfügbarkeit (Benutzer die auf eine LTE-Verbindung zugreifen können) bei 62,6 Prozent lag, während Smart lediglich auf 52,7 Prozent kommt. Für 3G-Download-Geschwindigkeit, Globe und Smart waren gleich nah, bei 2,25 Megabit pro Sekunde bzw. 2,36 Megabit pro Sekunde. Für 4G Download-Geschwindigkeit, erzielte Globe 7,16 Megabit pro Sekunde, während Smart bei 10.55 Megabit pro Sekunde liegt.

OpenSignal konzertierte eine bessere Verfügbarkeit und eine leichte Erhöhung der 4G Geschwindigkeiten für beiden Betreiber, aber es stellte fest, die Philippinen haben noch einen langen Weg vor sich hatten, um zu anderen Ländern aufzuschließen.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email