Gesamtes Polizeirevier in Pasay vom Dienst suspendiert

Manila, Philippinen – Oscar Albayalde, Direktor des National Capital Region Polizeiamtes (NCRPO) sagte am Montag, 18. September 2017, er habe die Entlassung von 35 Polizisten aus einer Pasay City Polizeistation angeordnet.

Albayalde sagte in einem Interview, insgesamt 35 Personen, darunter auch der Kommandant der Polizeistation, Precinct 3 in Pasay City wurden von ihren Posten enthoben. Die Entlassung erfolgte nachdem einige der Beamten dieses Revieres an einem Raubüberfall beteiligt waren.

Dies ist bereits die zweite Massenentlassung oder Suspendierung von Polizisten, innerhalb von nur einer Woche. Albayalde enthob in der vorigen Woche 1200 Beamte der Stadt Caloocan, Metro Manila, nachdem dort 3 Jugendliche im alter von 19, 17 und 14 Jahren von Polizisten kaltblütig ermordet wurden, außerdem waren 14 Polizisten aus Caloocan an einem Raubüberfall beteiligt, bei einer angeblichen Drogenrazzia.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email