Opposition gegen Dutertes blutigen Anti-Drogen-Krieg formiert sich

Manila, Philippinen – Am Montag, 18. September 2017 formierte sich eine Gruppe aus unterschiedlichen Gesellschaftsschichten, um sich der Vielzahl von außergerichtlichen Tötungen und Dutertes blutigen Krieg gegen illegale Drogen entgegen zu stellen.

#Tindig Pilipinas wurde im Club Filipino in San Juan ins Leben gerufen. Die Gruppe um Vizegouverneur Gary Alejano von der Magdalo Partei-Liste, sagte, „#Tindig Pilipinas besteht aus Einzelpersonen und Organisationen und zielt darauf ab, Menschen aus verschiedenen Bereichen des Lebens zu überzeugen,  drängende Fragen an zu sprechen und die Regierung wegen ihrer anti-Menschen Politik anzuprangern“.

 

Nach Aussage von Alejano agiert die Organisation landesweit, und will am 21. September 2017 erstmalig öffentlich auftreten. An diesem Tag haben zahlreiche Organisationen und Gruppen Demonstrationen angemeldet.

Quelle 

Print Friendly, PDF & Email
Auswandern auf die Philippinen – Tablas Sunshine Village