Japaner beim „Kiffen“ erwischt und verhaftet

Manila, Philippinen – Ein 61-jähriger Japaner wurde am Freitag, 22. September 2017 in Fuente, Cebu beim rauchen einer Marihuana-Zigarette erwischt und verhaftet.

Mitsuru Yoshida wurde gegen 23:30 Uhr von einer Polizei Patrouille vor einer Apotheke erwischt wie er Kiffte, er warf das Beweisstück weg und versuchte zu fliehen, vergeblich, die Beamten fanden seiner Durchsuchung 3 weitere selbst gedrehte Marihuana-Zigaretten.

Yoshida steht jetzt vor einer Anklage wegen Besitzes illegaler Drogen.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email