Zwei Tote, 5 verhaftet nach Schießerei in Nueva Ecija

Manila, Philippinen – Zwei bewaffnete Männer wurden getötet, fünf ihrer Komplizen konnten verhaftet werden, am Sonntagnachmittag, 24. September 2017 in Barangay, Cabanatuan City, Nueva Ecija.

Die Polizei reagierte auf Anrufe von Bewohnern der Gegend, die eine Gruppe von Bewaffneten meldeten, als die Polizei eintraf kam es zu einem Feuergefecht bei dem die Verdächtigen Jeremy Gomez aus San Jose City und Bong Ramon Baldos aus General Llanera City getötet wurden, sagte Superintendent. Ponciano Zafra, Stadtpolizeichef.

Die Polizei entwaffnet Marialuz Dipano, eine 59-jährige Krankenschwester, Peter Reyes, 31, die Cabanatuan Bewohner sind, sowie Rodel Soria, 28, aus San Jose; Juni Aquino, 35, aus Talavera und William Soria, 27, aus Carranglan, alle aus der Provinz Nueva Ecija.

Die Polizei beschlagnahmte eine Kaliber 380 Pistole, drei Kaliber 45 Pistolen, eine Schrotflinte und Munition. Bisher gibt es noch keine Erkenntnisse warum die Gruppe bewaffnet war.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email