14 Cybersex-Kriminelle in Quezon City verhaftet

Manila, Philippinen – Eine Cybersex-Bande, bestehen aus 14 Mitgliedern, die sich als Frauen ausgaben konnte am Dienstag, 26. September 2019 in Quezon City, Metro Manila verhaftet werden.

Die Bande verwendete gefälschte Social-Media-Konten und Bilder um an Kreditkartendaten ihrer Opfer zu kommen, eingetragen war die Firma als Online-Marketing-Geschäft.

Beschlagnahmt wurden unter anderem Computern, Router, Monitore, Projektoren und dreizehn Handys.

Die Masche der Banden hat das Philippinen Magazin bereits am 31. August 2017 veröffentlicht, „die Geldmacherinnen

Quelle

Print Friendly, PDF & Email
Meister Solar