Gesundheitsministerin knickt ein – Keine Kondome an Schulen

Manila, Philippinen – Trotz der dramatisch angestiegenen HIV Infektionen und Schwangerschaften, von minderjährigen Mädchen hat Gesundheitsministerin Paulyn Ubial ihre Pläne aufgegeben, Kondome an Jugendliche zwischen 16 und 24 Jahren, an den Schulen zu verteilen.

Ubial hatte sich nach ihrer Ernennung zur Ministerin im vergangenen Jahr für die Verteilung von Kondomen an den Schulen auf den Philippinen stark gemacht und den Schulterschluss mit dem Bildungsministerium gesucht.

Vor der Senatskommission für die Bestätigung im Amt machte die Gesundheitsministerin am Dienstag, 3. Oktober 2017 einen (erwarteten) Rückzieher. Auf die Frage von Senator Vicente Sotto III, ob die Ministerin an ihren Plänen für die Umsetzung der Verteilung von Kondomen an Schulen festhalte, sagte sie, „Nein Euer Ehren, der Plan ist, die Ausbildung auf HIV / AIDS zu intensivieren, um eine solche Infektion zu vermeiden. Wir werden es nicht umsetzen.“

„Ich bin froh, dass Sie nicht mit diesem Programm werden fortfahren“, sagte Sotto zu Ubial.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email