Umfrage: 7 von 10 Filipinos haben Angst davor Opfer von außergerichtlichen Hinrichtungen zu werden

Manila, Philippinen – Und noch eine Wahrheit die der philippinischen Regierung nicht gefallen wird. Das von der Regierung finanzierte Meinungsforschungsinstitut, Social Weather Stations (SWS) veröffentlichte am Donnerstag, 5. Oktober 2017 das Resultat einer Umfrage, nachdem 7 von 10 Filipinos Angst davor haben, dass sie oder jemand den sie kennen, Opfer von außergerichtlichen Hinrichtungen werden könnten.

Die Umfrage, die im 2. Quartal 2017, vom 23. bis 26. Juni durchgeführt wurde, zeigte das 73 Prozent von 1200 Erwachsenen Befragten besorgt sind, dass sie oder jemand den sie kennen, könnten bei Polizei Anti-Drogen-Operationen getötet werden; 41 Prozent waren sehr besorgt; 32 Prozent antworteten, dass sie etwas besorgt sind.

Nur 13 Prozent sind nicht allzu besorgt, während 14 Prozent überhaupt nicht besorgt sind.

90 Prozent der Befragten äußerten ihren Willen das Drogenverdächtige lebend gefangen werden sollten.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email