Schießwütiger Polizist in Catbalogan City verhaftet

Manila, Philippinen – Ein Polizist, der sich weigerte eine Kneipenrechnung in Höhe von P 400 zu bezahlen, schoss eine Barangay-Vorsitzende an und wurde darauf hin verhaftet.

Laut polizeilicher Ermittlungen, hatte der Täter, PO2 Felix Donald Verzosa ein Trinkgelage, mit einem gewissen Balbino Costo, in der Twins Restobar, in Barangay 6, Catbalogan City, Samar. Als es um das bezahlen der Rechnung ging weigerte sich der Polizist, diese zu begleichen.

Die Besitzerin der Kneipe, die auch die Barangay-Vorsitzende ist, rief die Polizei zu Unterstützung, einer der herbeigerufenen Beamten bot dem Täter sogar an, ihm die P 400 zu leihen. Dieser lehnte jedoch ab, woraufhin die Polizisten ihren Kollegen zum Polizeirevier brachten.

Innerhalb der Polizeistation kam es zum Streit zwischen Verzosa und der Besitzerin der Kneipe, worauf hin der Täter ohne Vorwarnung seine Waffe zog und drei Mal auf das Opfer schoss.

Die Frau wurde mit Verletzungen in der linken Brust und am rechten Unterarm ins Samar Provincial Hospital gebracht, aber dann nach Tacloban City überführt.

Der Täter wurde verhaftet. Die herbeigerufenen Beamten müssen mit einer Verwaltungsklage rechnen, sie hatten es versäumt ihren Kollegen zu entwaffnen.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email