Luzon Polizeichef: Vom Rehabilitationszentrum in den Polizeidienst

Manila, Philippinen – Central Luzon Polizeilandesdirektor, Superintendent Chief Amador Corpuz hat ehemaligen Drogensüchtigen, die erfolgreich einen Entzug in einer Rhea-Klinik absolviert haben, angeboten sich für den Polizeidienst zu bewerben.

„Ich würde lieber einen ehemaligen Drogenabhängigen als Polizist haben, als ein Polizist der drogenabhängig ist“, sagte er.

Er forderte qualifizierte Absolventen, des Bahay Pagbabago Rehabilitationszentrums in Dinalupihan City auf, sich bei der Polizei zu bewerben, da die Polizei im nächsten Jahr 10.000 Polizisten benötigt.

„General Bato (PNP Generaldirektor Ronald dela Rosa) wird glücklich sein, ehemalige Drogenabhängige als Polizisten zu haben“, sagte Corpuz am ersten Jahrestag des Bahay Pagbabgo Reformations-Zentrums in Barangay San Benito, in Dinalupihan City.

Bürgermeisterin Maria Angela Garcia sagte, seit der Eröffnung des Rehabilitationszentrums im Oktober 2016 haben etwa 400 Drogensüchtige das Entzugsprogramm absolviert, das Zentrum wurde am 14. Oktober 2016 eröffnet. Die Bürgermeisterin plant für die Zukunft eigene Jobmessen.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email