Transportstreik am Montag – Schulen und Regierungsstellen landesweit geschlossen

Manila, Philippinen – Der Präsidentenpalast, Malacañang hat am Sonntag, 15. Oktober 2017 bekannt gegeben, dass alle öffentlichen und privaten Schulen des Landes, sowie alle Regierungsstellen am Montag, 16. Oktober 2017 geschlossen sind.

Aussetzung der Arbeit im privaten Sektor ist durch die Ankündigung nicht abgedeckt, sondern unterliegt dem Ermessen des Arbeitgebers.

Am Montag wollen verschiedene Transport-Gruppen landesweit gegen das Modernisierungsprogramm im öffentlichen Nahverkehr demonstrieren. Die Regierung plant Jeepneys, die älter als 15 Jahre alt sind aus dem Verkehr zu ziehen, alle anderen sollen auf Euro 4 umgerüstet werden. Die Regierung hat Genossenschaften verbilligte Kredite angeboten um ihre Flotten zu modernisieren oder neue Fahrzeuge anzuschaffen. Für nicht organisierte Jeepney-Besitzer gilt dieses Angebot jedoch nicht.

Viele Jeepney-Besitzer stehen vor dem Ruin, wenn der Plan der Regierung umgesetzt wird.

Die alten Jeepneys, sind für ein Großteil der Luftverschmutzung in den Ballungsräumen, besonders in Metro Manila verantwortlich.

Um ein Verkehrschaos zu vermeiden hat sich der Präsidentenpalast kurzfristig für die Suspendierung der Schulen und Regierungsstellen entschlossen.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email