34-jährige Frau in Maguindanao vergewaltigt, getötet und verbrannt

Manila, Philippinen – Eine 34-jährige Frau, die seit einer Woche vermisst wurde, wurde am Montag, 16. Oktober 2017 in Sultan Mastura, Maguindanao tot aufgefunden.

Ihre Hände und Füße waren gefesselt und ihre Körper verbrannt, die Behörden gehen davon aus, dass die Frau vor ihrer Ermordung vergewaltigt wurde. Die Frau wurde als vermisst gemeldet, nachdem sie angeblich eine Telefonbekanntschaft traf. Die Polizei untersucht die Umstände des Verbrechens.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email