NAIA nicht mehr auf der Liste der schlimmsten Flughäfen der Welt

Manila, Philippinen – Der Ninoy Aquino International Airport (NAIA) ist 2017 nicht mehr auf der Liste der Top schlimmsten Flughäfen der Welt, das behauptete das Verkehrsministerium (DOTr) am Mittwoch, 18. Oktober 2017.

Auf dem Reiseportal „The Guide To Sleeping In Airports“ wird der internationale Flughafen nicht mehr unter den „20 schlechtesten“ und nicht mehr unter den „5 schlimmsten“ Flughäfen geführt.

In der Letzen Umfrage aus dem Jahr 2016 konnte der Flughafen noch die „Ehre“ in Anspruch nehmen der fünft schlimmste Airport der Welt zu sein.

Neben schlechtem Service, langen Wartezeiten, kam der Airport wegen diverser Erpressungsversuche in Verruf, Passagieren wurde Munition untergeschoben, dann verlangten Flughafenmitarbeiter Geld, damit die Passagiere ihre Reise fortsetzen konnten.

Diesem Treiben wurde im letzten Jahr Einhalt geboten, einige Mitarbeiter wurden entlassen und nur der Besitz von Munition wird nicht mehr verfolgt, diese muss nur noch zurückgelassen werden.

Iloilo International Airport, Mactan-Cebu International Airport, Clark International Airport, und Davao International Airport kommen sogar unter die 25 besten Flughäfen Asiens.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email
Meister Solar