10-jährige Passgültigkeit beginnt Januar 2018

Manila, Philippinen – Außenminister Alan Peter Cayetano kündigte an, dass die Gültigkeit der 10-jährigen Gültigkeit der philippinischen Reisepässe am 1. Januar 2018 beginnt und die Preise, gegenüber dem alten Passport nicht steigen werden.

Die neuen philippinischen Pässe kosten P 950 ($ 18), der gleiche Preis wie für die aktuellen Pässe, die eine Gültigkeit von 5 Jahren haben.

RA 10928 verlängert die Gültigkeit der philippinischen Reisepässe auf 10 Jahre. Präsident Rodrigo Duterte hat dieses Gesetz am 2. August unterzeichnet.

In einem Video, das vom DFA hochgeladen wurde, erklärte Cayetano, dass die Philippinen Zeit brauchen, um andere Länder über dieses neue Gesetz zur Gültigkeit des Passes zu informieren.

Er sagte, dass die nächsten zwei Monate „uns genügend Zeit geben, um die ganze Welt zu informieren und die entsprechenden Mitteilungen zu bekommen“, dass die Gültigkeit der philippinischen Pässe nun 10 Jahre beträgt.

Wenn wir die Pässe hier genehmigen, ohne dass andere Länder dies wissen, werden Sie vielleicht sogar am Flughafen befragt, anstatt Ihnen zu helfen, verursacht unter Umständen mehr Probleme.

Die DFA fügte hinzu, dass für Filipinos unter 18 Jahren „weiterhin Pässe ausgestellt werden, mit einer Gültigkeit von 5 Jahren“. Wenn eine Person unter 18 Jahre alt ist, ändert sich das Gesicht möglicherweise noch.

Die DFA sagte auch, dass „in Zukunft zusätzliche Gebühren für Pässe eingeführt werden können, die erweiterte Funktionen haben werden“.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email
Auswandern auf die Philippinen – Tablas Sunshine Village