Verdächtiger Maute-Gruppe „Finanzier“ in Novaliches verhaftet

Manila, Philippinen – Ein mutmaßlicher Finanzier der Maute-Gruppe, der an der kürzlich beendeten Besetzung von Marawi City beteiligt war, wurde am Freitag, 27. Oktober in Novaliches, Quezon City, Metro Manila verhaftet.

Generaldirektor Guillermo Eleazar, Direktor des Polizeidistrikts der Stadt Quezon, sagte, der Verdächtige Rasdy Malawani, auch Rasdi Macabangkit (42) genannt, leitete Salam Bazaa, ein Kleidungsgeschäft in der Novaliches Plaza Mall.

Der Laden ist vermutlich im Besitz von Ominta Romato „Farhana“ Maute, der Mutter der Brüder Abdullah und Omarkhayam, die die extremistische Gruppe leiteten, die seit dem 23. Mai für fünf Monate gegen die Regierung von Marawi kämpfte.

Die Polizisten und Militärangehörigen, die Malawani verhafteten, beschlagnahmten auch eine Pistole vom Kaliber 45, eine Granate mit Raketenantrieb und Banktransaktionsbelege, die ihn angeblich mit der Maute-Matriarchin verbanden.

Angeblich schickte er monatlich P 300.000 an die Maute-Gruppe.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email