Miss Earth 2017 – Das sind die Schönheiten der Erde

An dem Wettbewerb nehmen Schönheiten aus 87 Ländern teil.
Foto: Miss China bei einem Fotoshooting der Teilnehmerinnen des Schönheitswettbewerbs „Miss Earth“ in Manila, Philippinen.

„Miss Earth“ ist der größte Schönheitswettbewerb der Welt nach Miss World und Miss Universe.
Foto: Fotoshooting der Teilnehmerinnen des Schönheitswettbewerbs „Miss Earth“ „Miss Earth“ in Manila, Philippinen.

Die Show der Weltschönheiten findet jedes Jahr traditionell auf den Philippinen unter UN-Schirmherrschaft statt.
Foto: „Miss Earth“-Kandidatin bei einem Fotoshooting.

Der Wettbewerb fand erstmals im Jahr 2001 statt und ist im Vergleich zu seinen Konkurrenten der jüngste.
Foto: Teilnehmerinnen des Schönheitswettbewerbs „Miss Earth“ in Manila, Philippinen.

Der Wettbewerb startet am 4. November 2017 in der Stadt Pasay in der Mall of Asia Arena. Sie fasst 20.000 Zuschauer.
Foto: Teilnehmerinnen des Wettbewerbs „Miss Earth“ im Schwimmbad.

Miss Ecuador Lessie Giler Sanchez beim Fotoshooting der Teilnehmerinnen des Schönheitswettbewerbs „Miss Earth“ in Manila, Philippinen.

Der wichtigste Unterschied von „Miss Earth“ zu allen anderen Schönheitswettbewerben besteht darin, dass das wichtigste Wahlkriterium nicht die reine Schönheit ist. Vor allem wird ein Interview bewertet, in dem sich die Frauen zur aktuellen Umweltsituation äußern.

Darüber hinaus kämpfen die Frauen um die Titel „Miss Earth Air“, „Miss Earth Water“ und „Miss Earth Fire“. Diese Titel gehen an die Schönheiten, die auf den Plätzen zwei, drei und vier landen.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email