Duterte übergibt ASEAN Vorsitz an Singapurs Premierminister Lee

Manila, Philippinen – Präsident Rodrigo Duterte übergab den Vorsitz der Assoziation Südostasiatischer Nationen (ASEAN) an Singapurs Premierminister Lee Hsien Loong während des Gipfeltreffens des 31. Asean-Gipfels und verwandter Treffen am Dienstagabend, 14. November 2017 in Manila.

Neben den Staats- und Regierungschefs der 10 Asean-Mitgliedsstaaten nahmen auch führende Vertreter der Asean-Dialogpartner aus Australien, China, Indien, Japan, Neuseeland, der Republik Korea, Russland, den USA, Kanada, der Europäischen Union und den Vereinten Nationen teil.

Die ASEAN-Führer haben auch den ASEAN-Konsens über den Schutz und die Förderung der Rechte von Wanderarbeitern unterzeichnet, der als „Orientierungspunkt“ und „Herzstück“ des Asean-Vorsitzes von Duterte bezeichnet wird.

Das Dokument zielt darauf ab, „den sozialen Schutz, den Zugang zur Justiz, eine menschenwürdige und gerechte Behandlung und den Zugang zu Gesundheitsdienstleistungen für die Wanderarbeitnehmer in der Region zu stärken“.

Die Unterzeichnung des Konsens und die Abschlusszeremonie des 31. Asean-Gipfels wurden im Philippine International Convention Center in Pasay City abgehalten.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email
Holiday Dream Home Angeles