Abu Sayyaf entführt 6 Personen, darunter ein 7-jähriges Kind

Manila, Philippinen – Sechs Einwohner von Patikul, Sulu, darunter zwei Minderjährige, seien von 15 nicht identifizierten bewaffneten Männern entführt worden, von denen man annehme, dass sie Mitglieder der Terrorgruppe Abu Sayyaf seien, sagte ein Militärvertreter am Mittwoch, 15. November 2017.

Brigadegeneral Cirilito Sobejana, Commander der Gemeinsamen Einsatzgruppe Sulu, identifizierte die Opfer als Jessy Trinidad, 55; Nene Trinidad, 56; Aloh Trinidad, 22; Lucy Hapole, 21; und zwei Minderjährige im Alter von 13 und 7 Jahren.

Der Vorfall ereignete sich um 20:45 Uhr, am Dienstag in Phase 4, Dorf Kalimayahan, Brgy. Latih in Patikul, Sulu.

Sobejana sagte, die Entführung wurde sofort von besorgten Bürgern an JTF Sulu und die Polizei gemeldet, die unverzüglich Reaktionsteams entsandte, um den Bericht zu überprüfen und Verfolgungsoperationen durchzuführen.

„Dieser Vorfall zeigt erneut, dass die berüchtigten Kidnapper in Sulu jeden, einschließlich ihrer Tausug-Mitmenschen, zu Opfern machen, selbst diejenigen, die weniger im Leben haben“, sagte er.

Sobejana riet den Bewohnern, proaktive Maßnahmen zu ergreifen und sicherzustellen, dass alles, was aus ihrer Sicht ungewöhnlich ist, sofort an die Behörden gemeldet wird, damit sie umgehend reagieren können.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email