Schnelle Aktion der Flughafenpolizei – Koreanischer Geschäftsmann erhält sein Eigentum zurück

Manila, Philippinen – Ein koreanischer Geschäftsmann hat seine gestohlene Tasche mit einem Laptop, Dokumenten und Bargeld im Wert von mehr als einer halben Million Pesos wiedergefunden, nachdem die Flughafenpolizei sie im Haus eines britischen Staatsbürgers mit Wohnsitz in Makati gefunden hatte.

Wie in einem Überwachungsvideo des Flughafens zu sehen ist, ließ der Geschäftsmann Michael Kim seine Tasche versehentlich in seinem Gepäckwagen. In der selben Aufnahme nimmt ein anderer Mann die Tasche.

Eine Untersuchung der Flughafentaxi-Aufzeichnungen und des Materials führte die Flughafenpolizei mit Hilfe eines Taxifahrers zu dem Haus des Briten in einer exklusiven Wohngegend in Makati City, Metro Manila.

Der Verdächtige behauptete, er hätte irrtümlich gedacht, dass die Tasche ihm gehörte. Die Flughafenpolizei kauft ihm seine Entschuldigung jedoch nicht ab. Flughafenpolizist 2 Aldref Manuel von der Manila International Airport Authority sagte, der Verdächtige hätte die Tasche leicht zurückgeben müssen, bevor er von der Polizei gefunden wurde.

Die NAIA-Polizei hat den Vorfall bereits Barangay-Beamten gemeldet.

Inzwischen lobte der koreanische Geschäftsmann die schnelle Aktion der Flughafenpolizei.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email