Tropensturm „Tino“ trifft am Freitag auf Palawan

Manila, Philippinen – Das Tiefdruckgebiet, das die südlichen Philippinen durchquert, hat sich am Freitag, 17. November 2017 zu einem Tropensturm verschärft, sagte das staatliche Wetteramt PAGASA.

Das Sturmsignal Nummer 1 wurde über Palawan ausgerufen, wo die tropische Depression „Tino“ zwischen 16:00 und 18:00 Uhr auf Uhr auf Land Treffen wird.

Die Bewohner der Regionen Mimaropa, Bicol, Eastern Visayas, Caraga und Panay wurden auf mögliche Flashfloods und Erdrutsche aufmerksam gemacht, teilte PAGASA mit.

Das Niederdruckgebiet entlädt Regen auf den Visayas und Mindanao, das Zentrum von „Tino“ wurde gegen 10:00 Uhr 245 Kilometer östlich südöstlich von Puerto Princesa City gesichtet, mit maximalen anhaltenden Winden von 55 km / h nahe dem Zentrum und 80 km / h , sagte PAGASA.

Es wird prognostiziert, dass sich der Sturm mit 28 km / h westlich nordwestlich zu bewegen wird und bis Samstagmorgen das philippinische Verantwortungsgebiet verlässt.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email