Ehemaliger philippinischer Priester in Calamba verhaftet

Fernando Laude Sayasaya

Manila, Philippinen – Ein ehemaliger philippinischer Priester, der in South Dakota, USA wegen Belästigung zweier Minderjähriger verurteilt wurde, wurde am Dienstag, 21. November 2017 in Calamba, Laguna verhaftet.

Fernando Laude Sayasaya wurde 15 Jahre nach seiner Verurteilung durch ein US-Gericht in Calamba verhaftet. Sayasaya verließ die USA 1998, so der Bericht. Der Haftbefehl wurde vier Jahre später, 2002 ausgestellt.

Das Manila Regionalgericht stellte am 30. Juli 2010 einen Haftbefehl für die Philippinen aus, nachdem das Auslieferungsgericht der USA seine Verhaftung wegen Kindesmissbrauchs beantragt hatte.

Die Polizei von berichtete, dass Sayasaya wiederholt seinen Namen und Wohnsitz fin den letzten 15 Jahre änderte, bis sie einen Tipp bezüglich seines Aufenthaltes erhielten.

Sayasaya wurde zur Auslieferung in die USA nach Manila gebracht.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email