Großauftrag für deutsches Unternehmen

SMS group und SteelAsia

Manila, Philippinen – Das philippinische Unternehmen SteelAsia Manufacturing Corporation hat die SMS group mit der Lieferung einer Feinstahlstraße beauftragt. SteelAsia betreibt bereits sechs Walzwerke. Das neue, nunmehr siebte Walzwerk des Unter­nehmens wird für eine Jahreskapazität von 500.000 Tonnen aus­gelegt. Es wird im Phoenix Petroterminal Industrial Park in Calaca, in der Provinz Batangas errichtet. Die Inbetriebnahme ist für 2018 geplant.

Die neue Feinstahlstraße wird für eine maximale Durchsatzrate von 100 Tonnen pro Stunde und ein breites Produktspektrum ausgelegt. Neben Doppel-T- und Breitflanschträgern, gleichschenkligen Winkel­profilen und U-Profilen können auch verschiedene Rund-, Vierkant- und Flachprofile hergestellt werden. Diese Flexibilität wird durch den Einsatz von 18 ständerlosen Gerüsten in Horizontal-, Vertikal-, kon­vertibler und Universalanordnung erzielt. Eine Inline-Vergütungslinie ermöglicht die Produktion von hochfesten Güten.

Für verbessertes Kühlen wird das 90 Meter lange Kühlbett mit einem Wassersprühsystem ausgerüstet. Eine Mehrrollenrichtmaschine ist dem Kühlbett nachgeschaltet. Komplettiert wird die Walzstraße mit einer Kaltschere, zwei Kaltsägen, zwei Adustagelinien bestehend aus jeweils einer magnetisch arbeitenden Stapeleinrichtung und vier Bindemaschinen für bis zu sieben Bindungen.

Die neue Walzstraße wird komplett mit integrierter Automatisierung geliefert. „Wir haben uns für die SMS group entschieden, weil sie die technisch beste Lösung vorgeschlagen hat. Ein weiterer wesentlicher Grund war die umfassende Erfahrung der SMS group beim Bau von Profilstraßen“, erklärt Benjamin O. Yao, CEO von SteelAsia.

SteelAsia Manufacturing Corporation ist der größte Betonstahlher­steller in Südostasien. Die sechs Walzwerke des Unternehmens, deren Standorte über die gesamten Philippinen verteilt sind, verfügen über eine Gesamtkapazität von 2,3 Millionen Tonnen pro Jahr. Rund 50 Prozent des gesamten im Land eingesetzten Betonstahls wird von SteelAsia produziert. Über 80 Prozent des Bedarfs an Stabstahl für die Verkehrsinfrastruktur (Schifffahrt, Luftfahrt, Straßen, Schienen, etc.) sowie für die Elektrizitäts- und Kommunikationsinfrastruktur des Landes wird von SteelAsia gedeckt.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email