Terroristen rekrutieren neue Mitglieder in Mindanao

Abu Sayyaf

Manila, Philippinen – Die lokalen ISIS-verbundenen Terroristen verstärken ihre Bemühungen in Mindanao, neue Mitglieder zu rekrutieren, sagte der Vorsitzende der Task Force Bangon Marawi, Eduardo del Rosario, am Freitag, 1. Dezember 2017.

In einer Pressekonferenz sagte Del Rosario, sie hätten Geheimdienstberichte erhalten, wonach die Terroristen nicht weniger als P 100.000 in bar anbieten,nur um die Anwohner dazu zu bringen, neue Mitglieder zu werden.

„Diese Information hat sich in allen unseren Geheimdienstberichten widergespiegelt, den Bewohnern werden bis zu P 100.000 in bar versprochen, nur um ein neues Mitglied zu werden,“ sagte del Rosario.

Die Rekrutierung durch die Terroristen werde in der Stadt Marawi und in den angrenzenden Gebieten durchgeführt, sagte er.

Der Maute-ISIS belagerte letzten Mai in Marawi City. Die Kämpfe dauerten fünf Monate und ließen etwa tausend, meist Terroristen, umkommen. Hunderttausende wurden vertrieben.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email