15-Stunden Stromausfall lähmt Unternehmen in Bohol

chocolate hills bohol

Manila, Philippinen – Betriebe in Bohol schlossen am Samstag, 2. Dezember 2017 aufgrund eines 15-stündigen Stromausfalls in der Insel-Provinz, aufgrund einer jährlichen vorbeugenden Wartung der Stromnetz-Systeme.

Der Stromausfall begann um 4 Uhr morgens, als die National Grid Corporation der Philippinen (NGCP) die Geräte in den Städten Ubay und Corella warten lassen wollte.

Laut Betty Martinez, Sprecherin von NGCP-Visayas, werde die Stromversorgung voraussichtlich um 19 Uhr wiederhergestellt.

Einige Geschäfte in der Hauptstadt Tagbilaran schlossen am Samstagmorgen die Geschäfte, da diese keine Stromaggregate hatten.
Aber Martinez sagte, dass die vorbeugende Wartung durchgedrückt werden musste, nachdem ihr Zeitplan dreimal verschoben wurde.

Ein Generator in Ubay, der 15 Megawatt erzeugen konnte, wurde genutzt, um Strom zu liefern, selbst wenn es nur ein Tropfen auf dem heißen Stein war.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Auswandern auf die Philippinen – Tablas Sunshine Village