Amerikanischer Staatsangehöriger „erhängt sich“ in der NBI-Toilette

nbi cebu

Manila, Philippinen – Ein amerikanischer Staatsangehöriger wurde am Dienstagmorgen,5. Dezember 2017, tot aufgefunden. Er hing in einer Toilette in der Arrestzelle des National Bureau of Investigation (NBI) – Central Visayas in Cebu City.

Jesse Golden Phinney, 42, erhängte sich angeblich um 1 Uhr morgens mit einem Gürtel.

„Gegen Phinney sollten gerichtlichen Ermittlungen wegen Menschenhandel und der Verletzung des Anti-Kindesmissbrauchsgesetzes durchgeführt werden.

Als wir ihn interviewten, ging es ihm gut „, sagte Rechtsanwalt Patricio Bernales Jr., Direktor der NBI-Central Visayas.

Ein Sicherheitsbeamter fand Phinney.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Auswandern auf die Philippinen – Tablas Sunshine Village