Wetterupdate#5: Urduja schwächt sich zur tropischen Depression ab

Satellitenaufnahme Urduja vom 17.12.2017

Manila, Philippinen – Der Tropische Sturm Urduja (Kai-tak) schwächte sich am frühen Sonntagmorgen, 17. Dezember 2017, zu einer tropischen Depression ab, als er zwischen Bicol und Eastern Visayas auf das offene Samar-Meer zog.

Urduja hat nach Angaben des Nationalen Katastrophenrisikoreduktions- und -verwaltungsrates (NDRRMC) mindestens 3 Menschen getötet und 6 weitere werden noch vermisst. Er war am frühen Samstagnachmittag, 16. Dezember, in San Policarpo in Ostsamar gelandet.

In einem Bulletin, das am Sonntag um 8 Uhr morgens herausgegeben wurde, sagte das staatliche Wetterbüro PAGASA, dass Urduja bereits 50 Kilometer südwestlich von Catarman, Nord-Samar, liegt und sich mit 15 km / h bewegt. Die tropische Depression hat jetzt einen maximale Windgeschwindigkeit von 60 km / h und in Böen bis zu 65 km / h.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email