Pacquiao zum neuen „globalen Botschafter“ Seouls ernannt

Manny Pacquiao

Manila, Philippinen – Manny Pacquiao wurde zum weltweiten Botschafter Seouls für seine führende Rolle bei der Verbesserung der Beziehungen und des Austauschs zwischen Südkorea und den Philippinen ernannt, gab das Seoul Metropolitan Government kürzlich bekannt.

„Senator Pacquiao ist die Boxlegende Asiens“, sagte die Stadtregierung in einer Stellungnahme. „Aus einer Kindheit mit begrenzten Mitteln kommend, ist er auch als König der Spenden bekannt, das jedes Jahr dazu beiträgt, das Leben der Armen in seiner Gemeinde zu verbessern.“

Pacquiao, der gerade mit seiner Familie in der südkoreanischen Hauptstadt Urlaub macht, soll in einer feierlichen Zeremonie den Seouler Bürgermeister Park Won-soon treffen.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Voll erschlossenes Grundstück vor den Toren Manilas zu verkaufen