Das Philippine Department of Tourism präsentiert sich auf zahlreichen Messen in Deutschland

Logo Philippine Department of Tourism

Manila, Philippinen – Das Team des Philippine Department of Tourism präsentiert die Vielfalt der 7.107 Inseln dieses Jahr auf zahlreichen Messen.

Interessierte informieren sich über Rundreisen, Abenteuer in der Natur, entspannte Strandferien, Wassersport- und Tauchmöglichkeiten sowie Kulturerlebnisse auf der CMT in Stuttgart von 13. bis 21. Januar, auf der Reisen Hamburg von 7. bis 11. Februar und auf der f.re.e in München von 21. bis 25. Februar 2018. Auch auf der Boot Düsseldorf von 20. bis 28. Januar und der ITB in Berlin von 7. bis 11. März 2018 sind die Philippinen vertreten.

Die Mitarbeiter des Philippine Department of Tourism stehen mit Karten, Informationsmaterial und persönlichen Expertentipps sowie Insidergeschichten bereit, um die Besucher zu informieren. Sie helfen zudem bei der individuellen Planung des Urlaubs. Außerdem erfahren Messebesucher überraschende Fakten über die Philippinen. Der kleinste aktive Vulkan der Erde ist etwa ebenso eine Reise wert wie die weißen, preisgekrönten Strände auf Boracay, Cebu und Palawan oder die sogenannten Chocolate Hills auf der Insel Bohol. Die westlichen Einflüsse aus der spanischen und amerikanischen Kolonialzeit und die daraus hervorgegangenen Festivals und Delikatessen inspirieren Asienkenner wie auch -neulinge.

Auf der Boot in Düsseldorf steht der Tauchsport im Zentrum. Besucher lernen die vielfältige Biodiversität der Gewässer rund um die Philippinen kennen, in denen sich 2.000 verschiedene Fischarten tummeln. Damit gilt der pazifische Ozean rund um den Inselstaat als besonders artenreich und macht die Destination zu einem Eldorado für Wassersportler.
Print Friendly, PDF & Email