Umfrage: Duterte behält höchstes Vertrauen, Zustimmungsrate unter den wichtigsten Regierungsvertretern

pulseasia logo banner

Manila, Philippinen – Präsident Rodrigo Duterte hat laut der jüngsten Umfrage von Pulse Asia die höchste Vertrauens- und Zustimmungsrate unter den führenden Regierungsbeamten erhalten.

In seiner Umfrage vom 10. bis 15. Dezember 2017 erhielt Duterte eine Zustimmungsrate von 80 Prozent und eine Vertrauenswürdigkeit von 82 Prozent.

Die Umfrage zeigte auch, dass die meisten Filipinos die Arbeit von Vizepräsidentin Leni Robredo (59 Prozent Zustimmung, 58 Prozent Vertrauen) und Senatspräsident Aquilino Pimentel III (57 Prozent Zustimmung, 53 Prozent Vertrauen) schätzen.

Redner Pantaleon Alvarez hat eine Zustimmungsrate von 42 Prozent und eine Vertrauenswürdigkeit von 37 Prozent, während die Richterin des Obersten Gerichtshofs, Maria Lourdes Sereno, mit einer Anklage wegen Amtsenthebung im Repräsentantenhaus nur 31 Prozent Zustimmung und 27 Prozent Vertrauen erhält.

Wie schon bei den vorherigen Umfragen basierte die landesweite Umfrage von Pulse Asia auf einer Stichprobe von 1.200 Befragten. Es hat eine Fehlergrenze von +/- 3% bei einem Konfidenzniveau von 95 Prozent.

Von den drei wichtigsten Regierungsinstitutionen registrierte nur der Senat Mehrheitsanerkennung und Vertrauensbeurteilungen in der Umfrage (55 Prozent bzw. 56 Prozent). Zustimmung und Vertrauen in das Repräsentantenhaus wurden von einer fast Mehrheit der Filipinos ausgedrückt (50 Prozent bzw. 49 Prozent).

Der Oberste Gerichtshof erhielt 48 Prozent Zustimmung und 45 Prozent Vertrauen.

Zu den Nachrichtenentwicklungen, die die Filipinos in den Wochen vor und während der Durchführung der Umfrage beschäftigten, gehörten:

• die Ratifizierung des Gesetzes über die Steuerreform für die Beschleunigung und Eingliederung (TRAIN) durch den Kongress, mit dem unter anderem mehr Einnahmen für das Infrastrukturprogramm der Duterte-Regierung erzielt werden sollen, sowie die Billigung des nationalen P 3,7-Staatsbudgets für 2018;

• Die Zustimmung des Kongresses zum Antrag von Präsident Rodrigo R. Duterte, die Kriegserklärung in Mindanao für ein Jahr oder bis zum 31. Dezember 2018 zu verlängern;

• Die vom House Committee on Justice durchgeführten Anhörungen zur Anklageerhebung gegen die Oberste Richterin des Obersten Gerichtshofs, Maria Lourdes A. Sereno;

• Die Aussetzung des Dengue-Immunisierungsprogramms des Gesundheitsministeriums (DOH) nach der Zulassung von Sanofi, dem Hersteller des Dengvaxia-Impfstoffs, mit schwerwiegenden oder sogar tödlichen Folgen für diejenigen, die keine Dengue-Virusinfektion mehr haben;

• Die Rückkehr der Philippinischen Nationalpolizei (PNP) und des Nationalen Ermittlungsbüros (NBI) zur Kampagne gegen illegale Drogen der Duterte-Regierung, wobei die Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) weiterhin die federführende Behörde bleibt;

• Präsident Duterte gibt eine Proklamation heraus, in der die Kommunistische Partei der Philippinen (CPP) und die Nationale Volksarmee (NPA) als terroristische Organisation erklärt werden.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Auswandern auf die Philippinen – Tablas Sunshine Village