Handelsminister – Die Philippinen werden die EU nicht um Handelsvorteile bitten

Handelsminister Ramon Lopez

Handelsminister Ramon Lopez

Manila, Philippinen – Die philippinische Regierung hat am Mittwoch, 10. Januar 2018, erklärt, dass sie nicht darum bitten werde, die bestehenden Handelsprivilegien zu behalten, die die Europäische Union dem Land gewährt.

Im Jahr 2014 wurde den Philippinen im Rahmen des Allgemeinen Präferenzsystems (APS +) der Status eines begünstigten Landes zuerkannt – ein Präferenzhandelsabkommen, das den Zugang von 6.200 Produkten zu den EU-Märkten zollfrei ermöglicht.

Die angeblichen Fälle extralegaler Tötungen im Land im Rahmen des Drogenkriegs von Präsident Rodrigo Duterte haben jedoch die APS + Rechte des Landes gefährdet.

Die Ergebnisse des letzten APS + Reviews werden diesen Monat erwartet.

In einem Interview sagte Handelsminister Ramon Lopez, dass die Philippinen zwar weiterhin APS + genießen wollen, das Land aber nicht die EU drängen wird, die genannten Handelsvorteile zu behalten.

„Natürlich wollen wir es nicht verlieren, aber es ist einseitig. Was ist, wenn sie sich richtig oder falsch entscheiden? Also können wir nichts dagegen tun „, sagte Lopez.

„Und unser Präsident, unsere Regierung wird nicht hier sein, um um die Beibehaltung von GSP + zu bitten. Das ist der Punkt. Das ist philippinische Würde „, fügte er hinzu.

Duterte, der empfindlich auf Kritik an seiner Rechtslage ist, hat die EU wiederholt beschimpft und dem Block der Heuchelei und Einmischung beschuldigt, seine Besorgnis über die Flut von Tötungen in seinem erbitterten Drogenkrieg zum Ausdruck gebracht zu haben.

Der EU-Gesandte in Manila, Franz Jessen, sagte zuvor, dass es für die Philippinen „keine Überraschungen“ geben werde, wenn die Block-Überprüfung der Erfüllung der Anforderungen für APS +, einschließlich der Einhaltung der Menschenrechte und der Rechtsstaatlichkeit, abgeschlossen sei.

Laut Jessen „ist das Bild gemischt“, wenn es um die Einhaltung der EU-Auflagen durch die Philippinen geht.

„Was wir gesehen haben, ist, dass es in einigen Bereichen gute Fortschritte und in anderen Bereichen weniger Fortschritte gegeben hat“, sagte er.

 

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Auswandern auf die Philippinen – Tablas Sunshine Village