Roque versichert: Präsident Rodrigo Duterte hält seine Versprechen

Lehrer an öffentlichen Sculen

Manila, Philippinen – Das war die Zusicherung des Präsidentensprechers Harry Roque, die Ängste der Lehrer an öffentlichen Schulen über die Äußerung des Haushaltsministers Benjamin Diokno zu zerstreuen, dass die Verdopplung des Gehalts der Lehrer zu dieser Zeit „keine Priorität“ dieser Regierung sei.

Während der 21. Kabinettssitzung am Montag befahl Duterte seinem Kabinett, Wege zu finden, das Gehalt der Lehrer der öffentlichen Schulen zu erhöhen.

Er bat seine Kabinettsmitglieder, Wege zu finden, um das Gehalt der Lehrer zu erhöhen, sagte Roque am Donnerstag, 11. Januar 2018 in einer Pressekonferenz.

„Ich sage unmissverständlich, dass der Präsident jedem befohlen hat einen Weg zu finden, wie er das Gehalt der Lehrer erhöhen kann“, fügte er hinzu.

Aber in einer Pressekonferenz am Mittwoch sagte Diokno, dass die Gehaltserhöhung für Lehrer in den Hintergrund drängen würde, dass dringendere Programme wie die Multi-Billionen Infrastrukturprojekte der Regierung finanziert werden müssten.

Roque stellte jedoch fest, dass die Erhöhung des Gehalts der Lehrer „ein genau so dringendes Programm sei“.

Allerdings ruderte der Präsidentensprecher bei der Höhe der geplanten Gehaltserhöhung zurück, versprach der Präsident noch eine Verdopplung der Gehälter, sagte Roque es gäbe noch keinen Zeitplan und nur noch von einer Erhöhung.

„Die Absicht ist da. Es wird nichts zurückgenommen werden „, fügte er hinzu.

„Wir wissen nicht einmal wann, aber er hat sie gebeten, nach Wegen und Mitteln zu suchen, um das Gehalt der Lehrer zu erhöhen“, sagte er. „Es wird Zeit brauchen, aber es wird während seiner Amtszeit passieren.“

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email