10 Jahre nach Entführung – 2 ehemalige Soldaten, 1 Polizist und 3 weitere zu 40 Jahren verurteilt

Richter-Hammer

Manila, Philippinen – Nach mehr als einem Jahrzehnt wurden zwei ehemalige Soldaten, ein Polizist und drei weitere Personen am Freitag, 12. Januar 2018 zu 40 Jahren Haft verurteilt, weil sie 2007 in Makati City einen philippinisch-pakistanischen Geschäftsmann entführt hatten.

In einer 28-seitigen Entscheidung befand Richter Elmo Alameda, die sechs Personen für schuldig, den Geschäftsmann Tariq Mian, am 24. Mai 2007  vor seinem Laden an der Ecke Dela Rosa und Santuico Street in Manila entführt zu haben.

Mian wurde 10 Tage später freigelassen, nachdem seine Familie ein Lösegeld in Höhe von P 2 Millionen gezahlt hatte.

Anfangs verlangten die Verdächtigen von der Familie des Opfers ein Lösegeld in Höhe von P 50 Millionen, aber später einigten sie sich darauf, das Mian im Austausch für P 2 Millionen freizugeben.

Während Mian sagte, er sei glücklich, dass „zumindest nach 10 Jahren die Gerechtigkeit siegte“, war er auch traurig für die Familien und Kinder der Verdächtigen, von denen er sagte, dass sie wegen der Entscheidung „leiden“ würden.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Auswandern auf die Philippinen – Tablas Sunshine Village