China spendet P 5 Millionen für die Hinterbliebenen des NCCC-Brandes in Davao

NCCC Mall

Manila, Philippinen – Die Volksrepublik China überreichte den Familien von 38 Todesopfern des NCCC Mall-Brandes in Davao P 5 Millionen (ca. 83.000 Euro).

In einer am Freitag, 12. Januar 2018, veröffentlichten Erklärung des Informationsbüros der Stadt Davao hat der chinesische Botschafter auf den Philippinen, Zhao Jianhua, am Freitag in einem Hotel in Davao persönlich die Hilfe für die Familien der Verstorbenen übergeben.

Die Verteilung der finanziellen Unterstützung wurde von Davao Bürgermeisterin Sara Duterte-Carpio übernommen.

Der Bericht lautete, dass Duterte-Carpio der chinesischen Regierung für die Spende an die Familien dankte. „Wir schätzen es sehr, dass Sie sich die Zeit genommen haben, persönlich hierher in unsere Stadt zu kommen, um Ihr Beileid und Ihre Großzügigkeit auszudrücken“, sagte die Bürgermeisterin.

Am Mittwoch trafen sich Beamte der Kommunistischen Partei Chinas mit Duterte-Carpio im Rathaus.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
La Grande