6 Soldaten bei Begegnung mit Maute-Terroristen in Lanao del Sur verletzt

marawi

Manila, Philippinen – Regierungstruppen trafen auf Überreste von ISIS-inspirierten Maute-Mitgliedern, die am Samstag, 20. Januar 2018, in einem Dorf der Stadt Masiu, Lanao del Sur, dabei wurden sechs Soldaten verletzt so das Militär.

Die Truppen der Joint Task Force Ranao trafen am frühen Samstagmorgen in Barangay Kalilangan auf 10 Maute-Mitglieder, sagte Major Ronald Suscano, leitender Offizier des Büros für Öffentlichkeitsarbeit der 1. Armee, mit Sitz in Pulacan, Labanga Stadt Zamboanga del Sur.

Er sagte, dass das Feuergefecht 35 Minuten lang ging, danach zogen sich die Terroristen zurück. Bei dem Feuergefecht wurden 6 Soldaten verletzt, ob es Opfer unter den Terroristen gab teilte das Militär nicht mit.

Die Soldaten konnten mehrere Hochleistungswaffen und Munition von den Terroristen erbeuten.

Suscano sagte, die Begegnung sei die erste seit der Befreiung von Marawi City von der Maute-Gruppe im letzten Oktober 2017.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Holiday Dream Home Angeles